Qualitaetsrichtlinien

Beste Zutaten für höchste Ansprüche

Qualität aus Überzeugung

 

  

Handarbeit und ein liebevoller Umgang mit
hochwertigen Zutaten sind im Hause Pirker
noch selbstverständlich.
Deshalb ist industrielle Produktion bei uns
kein Thema. Lebkuchen und alle Spezialitäten
sollen urtypisch bleiben, mit den besten Ingre-
dienzien und dem handwerklichen Können
unserer Vorfahren. 

  

 

 


Goldgelbe Lebkuchenstücke mit saftiger Nussfülle

Der feine Unterschied


Wir stellen höchste Anforderungen an Frische und Natürlichkeit der
verwendeten Produkte. Der Honig, die Nüsse, die Früchte, alle
Zutaten und Kräuter für unsere Mariazeller Spezialitäten müssen vom
Besten sein. Handwerkliche Fertigung sowie laufende
Qualitätskontrolle stehen dabei an oberster Stelle. 
Wir garantieren sorgfältige Verarbeitung, einzigartigen Geschmack
und gleichbleibend hohen qualitativen Standard.

Bei uns wird jeder Handgriff händisch ausgeführt – eine Seltenheit in
der heutigen Nahrungsmittelherstellung. Jedes gefertigte Stück ist
ein Einzelstück, denn sorgfältige Handarbeit macht den Unterschied.

Die hohe Handwerksqualität liegt uns besonders am Herzen.



 

Das wertvolle Grundprodukt Honig


Guter Honig ist teuer - trotzdem bleibt unser Honiganteil hoch
Der Honiganteil von 50 % im Lebkuchenteig machts aus!


Seit Jahrhunderten wird Honig für Lebkuchen verwendet. Und umso mehr Honig im
Lebkuchenteig zu finden ist, umso saftiger und frischer schmeckt er auch.
Der Honiganteil, die Honigqualität und die Zusammensetzung der Gewürzmischung
sind die wichtigsten Qualitätskriterien für feine Lebkuchen.

Viele industriell gefertigte Lebkuchen enthalten keinen oder nur wenig Honig und
müssen deshalb künstlich konserviert werden.

Unser Lebkuchenteig besteht zu mehr als 50 % aus echtem Bienenhonig und wird
ganz ohne Konservierungsstoffe gebacken. Und das schmeckt man auch!

 

 
100 % naturechter Bienenhonig

 

Das süße Geheimnis im Honig


Honig ist eines der wertvollsten Lebensmittel unserer Zeit.
Er enthält unzählige Vitamine, hochwertige Nährstoffe und konserviert
auf natürliche Weise.

Deshalb können wir auf chemische Zusätze, Stabilisatoren
und künstliche Weichhalter vollkommen verzichten. Schön, dass
diese Eigenschaften im Lebkuchen von der Natur übernommen werden.

 

 

Pirkers Mariazeller Destillerie

Wir sind immer bestrebt, unsere Qualität
zu verbessern.
Jedes Jahr aufs Neue wird
unser Bemühen mit Top-Prämierungen belohnt.



Bei der internationalen Verkostung DESTILLATA 2010 mit mehr
als 1600 Edelbränden aus 15 Nationen wurden wir zum Edel-
brenner des Jahres in Bronze gekürt.

Damit zählt unsere Mariazeller Destillerie zum internationalen
Elitekreis der besten Brenner.

 



Unsere Philosophie des Brennens


Ursprünglich begonnen, um aus Honigwein Honigbrand herzustellen, entwickelte
Matthias Pirker eine Leidenschaft für die hohe Kunst des Brennens. Mittlerweile
zeichnet sich unsere Edelbrandpalette durch beeindruckende Sortenvielfalt aus.

Die Auswahl nur qualitativ hochwertiger Obst- und Honigsorten sowie die sorgfältige und
professionelle Verarbeitungsweise machen unsere Destillate zu einem Qualitätsprodukt
höchsten Anspruchs. Jedes Destillat besticht durch pure Frucht am Gaumen, 
außergewöhnliche Milde und 100 % natürliches Fruchtaroma.

Denn am wichtigsten ist und bleibt für uns immer, den Geschmack unserer
Kunden zu treffen.

Stolz auf Top-Destillate 
Mag. Katharina Rippel-Pirker
und Zecir Selimi
 

TIPP
Fruchtige Edelbrände entfalten ihren vollen Geschmack im tulpenförmigen Glas, nicht zu kühl bei Zimmertemperatur.

TIPP
Wir empfehlen, jedes Destillat vor Genuss mindestens eine halbe Stunde zu belüften.

 

 

 

100 % natürliches Bienenwachs

In unserer Wachszieherei werden nach alter
Handwerkstechnik Bienenwachskerzen geprägt,
gegossen, gerollt und gedreht.
Jedes Stück wird von unserem Wachsziehermeister
von Hand aus echtem Bienenwachs hergestellt.

 

 

 

 
Kerzentauchen und Kerzenrollen 

Natürlicher Duft und lange Brenndauer


Unsere Bienenwachskerzen enthalten keine Giftstoffe, brennen um ein Vielfaches länger
und geben keine Schadstoffe in die Raumluft ab. Für unsere gerollten Kerzen werden alle
Wachsbänder in unserer Wachszieherei selbst geprägt. Getauchte, geknetete und gezogene
Bienenwachskerzen werden wie vor hundert Jahren als Einzelstück hergestellt.

Unsere Christbaumkerzen zeichnen sich durch wohlriechenden Duft und lange Brenndauer
am Christbaum aus. Wir verwenden ausschließlich reines und natürliches Bienenwachs und
verarbeiten alle unsere Kerzen nach handwerklicher Technik und mit keinen chemischen Zusätzen.

Damit Sie besonders lange Freude an Ihren handgezogenen Bienenwachskerzen haben,
einige Tipps vom Wachsziehermeister zur richtigen Pflege:

 

TIPP
Brennen Sie die Kerze so lange, bis der Brennkorb bis zum Rand mit flüssigem Wachs gefüllt ist. Damit verhindern Sie, dass die Kerze nur in der Mitte ein Loch einbrennt. Die Kerze sollte nicht in Zugluft stehen, um unregelmäßiges Abbrennen zu vermeiden. Läuft Ihre Kerze einmal aus, schneiden Sie den Rand zurück und verkleben Sie die Auslaufstelle mit halbflüssigem Wachs.
Zum Ablöschen die Kerze nicht einfach ausblasen, sondern den brennenden Docht in das flüssige Wachs tauchen. Damit die Kerze beim nächsten Anzünden gut brennt, den Docht nach dem Eintauchen wieder aufrichten.

Viel Freude mit Ihrer Bienenwachskerze!