Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Allgemeine Regelungen

Das Angebot des Verkäufers umfasst Waren und Dienstleistungen. 
Alle Verkäufe, Lieferungen und sonstigen Leistungen erfolgen ausschließlich nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.


2. Datenschutz

Wir verwenden Ihre Daten nach den Vorgaben des österreichischen Datenschutzrechts. 
Ihre Daten werden ausschließlich für die Auftragsabwicklung verwendet.


3. Nutzungsbedingungen

Einkaufsberechtigt sind nur unbeschränkt geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen. Die Nutzung durch Minderjährige ist nicht zulässig. Die für den Einkauf erforderlichen Daten, wie Name, Anschrift, Alter usw. sind von den Nutzern vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. 
Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive 10% bzw. 20% Mehrwertsteuer.


4. Vertragsabschluss

Durch die Abgabe einer Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. 
Der Kaufvertrag kommt durch schriftliche Annahme der Bestellung und Bestätigung des Auftrages durch uns (per E-Mail) zustande. 
Wiederverkäufer kontaktieren uns bitte per E-Mail. 
Wir sind nicht verpflichtet, auf eine Bestellung zu verzichten oder einer Verzichtserklärung des Kunden zuzustimmen. Verzichten wir dennoch auf Wunsch des Bestellers auf die Durchführung des Vertrages, so sind wir berechtigt, eine Kostenpauschale in Höhe von 10% des Warenwertes, mindestens aber ATS 344,00 (€ 25,-) in Rechnung zu stellen. 
Sollte ein Produkt nicht prompt verfügbar sein, behalten wir uns eine Nachlieferung innerhalb angemessener Nachfrist vor, wobei die zu bezahlenden Fracht- und Portokosten vorher abgeklärt werden müssen. Sollte ein Produkt wider Erwarten überhaupt nicht mehr lieferbar sein, sind wir berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten.


5. Rückgaberecht

Das Rückgaberecht besteht nicht:

  • bei Waren, die auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind (Sonderanfertigungen)
  • bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
  • bei geöffneter Produktverpackung

Hat der Kunde die Zerstörung oder die Beschädigung der Ware zu vertreten, so ist er verpflichtet, deren Wert zu erstatten.


6. Lieferung und Zahlung

Wir werden uns bemühen, Ihren gewünschten Liefertermin einzuhalten, sofern es die Bearbeitungszeit in unserem Haus erlaubt.

Bei länderüberschreitendem Versand übernehmen wir grundsätzlich keine Zollkosten. Zollgebühren sind ausschließlich vom Rechnungs-Empfänger zu entrichten.

 

a.) Versand innerhalb Österreichs:

Anfallende Versandkosten werden automatisch von der Shopsoftware errechnet und sind vor Absenden der Bestellung zu bestätigen.

b.) Versand im Ausland:

Versandkosten für Auslandspakete werden nach der Bestellung von uns nach Versandgewicht gesondert ermittelt und dem Kunden schriftlich mitgeteilt.
Erst nach erneuter Zustimmung des Kunden zu den Versandkosten gilt der Kaufvertrag als zustande gekommen.
Darüber hinaus werden unter Umständen Zölle und Gebühren auf bestellte Waren erhoben. Diese Gebühren sind vom Käufer zu tragen. Die Höhe dieser Gebühren richtet sich nach den jeweiligen landesrechtlichen Bestimmungen. Nähere Informationen dazu können beim örtlich zuständigen Zollamt eingeholt werden.


7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers.


8. Mängelanzeige

Offensichtliche Mängel - auch Transportschäden - sind vom Käufer innerhalb von 7 Tagen nach Auslieferung schriftlich, telefonisch unter +43 3882 2179-0 oder per E-mail an mariazell@pirker-lebkuchen.at zu rügen. 
Bei verspäteter Rüge scheiden Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel aus. Wird die Ware bereits mit offensichtlichen Schäden an Verpackung oder Inhalt ausgeliefert, so sollte der Käufer die Annahme verweigern oder die Annahme lediglich unter Vorbehalt erklären und dies dem Verkäufer unverzüglich mitteilen.


9. Rücklieferung

Eventuell erforderliche Warenrücksendungen können nur in Absprache mit dem Verkäufer direkt an dessen Adresse erfolgen. 
Die zur Rücklieferung vorgesehene Ware ist vollständig und in der Originalverpackung, in jedem Falle in einer zum sicheren Transport geeigneten Verpackung, einschließlich stabiler Umverpackung und unter Beifügung der Rechnung oder Rechnungskopie zurück zu senden. 
Schäden und Verzögerungen, die auf die Nichteinhaltung dieser Vorgaben zurückzuführen sind, gehen zu Lasten des Käufers. 
Die Kosten für Rücksendung trägt der Käufer (ausgenommen gewährleistungspflichtige Mängel).


10. Haftung

Der Verkäufer haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 
Der Verkäufer haftet nicht für mittelbare Schäden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn, es sei denn, diese Schäden beruhen auf Vorsatz von Mitarbeitern oder Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von gesetzlichen Vertretern und leitenden Angestellten des Verkäufers. 
Ausser bei Vorsatz von Mitarbeitern sowie Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von gesetzlichen Vertretern und leitenden Angestellten ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt. 
Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Shops und für technische oder elektronische Fehler während der Datenübermittlung. 
Bei offensichtlich fehlerhaften Angaben, die durch technische oder elektronische Fehler entstehen, übernimmt der Verkäufer keine Haftung und behält sich vor, etwaige zu offensichtlich fehlerhaften Bedingungen abgegebene Bestellungen zu stornieren. 
Waren mit offensichtlichen Tippfehlern hinsichtlich des Preises, der Füllmenge oder des Packungsinhaltes gelten im Zweifelsfall als nicht angeboten.


11. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Verkäufer behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jeder Zeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits aufgegebene Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.


12. Rechtswahl

Diese AGB unterliegen dem österreichischen Recht. 
Sofern es sich beim Kunden um Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuchs, um öffentlich-rechtliche Sondervermögen oder juristische Personen des öffentlichen Rechtes handelt, wird Leoben als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. 
Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. 
Falls noch Fragen offen sein sollten, senden Sie diese bitte per Email an mariazell@pirker-lebkuchen.at .


Datenschutz

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung des geltenden Datenschutzgesetzes zur Erfüllung des Kaufvertrages. Die von Ihnen erhaltenen Daten (Anrede, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsart, Kreditkartendaten) werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Kaufvertrages erforderlich sind. 
Wir sind berechtigt, diese Daten an von uns mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragte Partner zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit wir unseren Rechten und Pflichten aus dem Kaufvertrag nachkommen können. 
Wir werden die von Ihnen erhaltenen Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung, der Marktforschung, sowie der bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote selbst verarbeiten und nutzen.


Sicherheitsgarantie

Für Ihre maximale Sicherheit übertragen wir Ihre Daten mit modernster und bester Kryptotechnologie! Der SSL-Standard (Secure Socket Layer) garantiert, dass sämtliche persönliche Daten zunächst auf Ihrem eigenen Rechner verschlüsselt und erst dann versandt werden. 
Jeder elektronische Schlüssel wird nur einmal pro Bestell- bzw. Zahlungsvorgang genutzt und danach zerstört. Dieses Vorgehen wird auch von Banken für die Datenübermittlung über das Internet verwendet.